iResize

Ändert die Bildgröße von mehreren Bildern auf einmal

Mit dem kostenlosen iResize kann man die Bildgröße von Digitalaufnahmen auf einen Schlag ändern. Bei Bedarf konvertiert die Freeware für Mac OS X zugleich zwischen zahlreichen Bildformaten hin und her. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Stapelverarbeitung
  • unterstützt alle wichtigen Formate
  • einfach zu bedienen
  • konvertiert Bilder in andere Formate

Nachteile

  • Vorschau muss manuell aktiviert werden
  • auf Englisch

Herausragend
8

Mit dem kostenlosen iResize kann man die Bildgröße von Digitalaufnahmen auf einen Schlag ändern. Bei Bedarf konvertiert die Freeware für Mac OS X zugleich zwischen zahlreichen Bildformaten hin und her.

Ändert Format und Bildeigenschaften

iResize unterstützt die Formate GIF, JPEG, PICT, PNG, TIFF und PSD. Das Programm erkennt Umlaute in Dateinamen und ändert die Bildgröße proportional oder nach einem Fixwert für Höhe oder Breite. Auf Wunsch benennt iResize die Bilder beim Umwandeln neu. Nach einem Klick auf Resize All beginnt iResize mit der Stapelverarbeitung der zuvor ausgewählten Bilder.

Dreigeteilte Oberfläche

Der Anwender nimmt auf der dreigeteilten Programmoberfläche von iResize alle Einstellungen vor. Einzelne Bilder oder ganze Ordner schiebt man per Drag&Drop in das Fenster Image List. In dem rechten Fenster stellt man die gewünschte Ausgangsgröße, das Format und die Qualität ein.

Fazit: Einfacher und schneller Bildkonverter

iResize erklärt sich von selbst und geht bei der Umwandlung von Bildern sehr schnell zu Werke. Die leicht zugänglichen Einstellmöglichkeiten sind für den normalen Gebrauch absolut ausreichend.

iResize unterstützt die folgenden Formate

GIF, JPEG, PICT, PNG, TIFF, PSD
iResize

Download

iResize 3.2.5